Erste Fotos und Probesegeln der neuen Sirius 40DS (14.11.2014)

Liebe Sirius Interessenten,

ich hoffe, Sie haben die Saison angenehm ausklingen lassen und noch einige wunderschöne Spätsommertage auf dem Wasser genießen können.
Ich für meinen Teil habe selten zuvor das fantastische Herbstwetter so intensiv ausnutzen können und bin erst vor 14 Tagen nach knapp 8 wunderbaren Wochen an Bord unserer neuen Sirius 40 DS an meinen Schreibtisch zurück gekehrt.

An dieser Stelle muss ich mich bei all denen von Ihnen für die lange „Informationspause“ entschuldigen, die nicht sowieso den Verlauf der Entwicklung, des Baus und der Fertigstellung in unseren Fototagebüchern auf unserer Website verfolgt haben.
Normalerweise bekommen Sie ja in Form dieser Rundmails regelmäßig Informationen von neuen Entwicklungen und Einladungen zu Messen von mir.
Dies hätten Sie zur Fertigstellung und der Weltpremiere unseres neuen Flaggschiffes natürlich erst Recht erwarten dürfen…

Tatsächlich haben wir das erste Fotoshooting mit Graham Snook, dem Cheftester der englischen „Yachting Monthly“ bereits direkt nach der Erstwasserung an der Südküste Englands und noch vor der Premiere auf der „Southampton Boat Show“ absolviert, um Ihnen einen direkten Eindruck mit ersten Fotos in unserer Einladung zur Messe zu vermitteln…

…ich habe am Ende aber tatsächlich bewusst darauf verzichten müssen die Werbetrommel zu rühren, weil wir auch so schon mit einer kaum zu bändigen Flut von Anfragen und E-Mails überhäuft wurden 😉

In den folgenden 10 Messetagen hatten wir von morgens bis abends lange Schlangen von Kunden vor den Booten auf den Stegen und wo ich sonst nach der Messe noch für im Schnitt 5-8 Probesegeltermine in England geblieben bin, haben wir schon am ersten Tag der Messe begonnen insgesamt 24 Probesegeltermine im Solent und 9 weitere für unsere Ankunft in den Niederlanden zu buchen!
Bitte sehen Sie mir also nach, dass ich erst jetzt auf Sie zukomme.

Viele von Ihnen werden uns sicherlich zu unserer großen Premiere auf der „boot“ in Düsseldorf vom 17. bis 25. Januar besuchen kommen und ich freue mich schon jetzt sehr darauf, Ihnen unser „neues Baby“ persönlich vorstellen zu dürfen.
Ich möchte aber an dieser Stelle nicht versäumen, Sie über die Möglichkeit des Probesegelns noch in den nächsten Wochen am Grevelinger Meer zu informieren.
Wir haben unser Messeschiff derzeit in Brouwershaven im Stadthafen liegen und ich werde ab Ende nächster Woche vom 14.11. bis voraussichtlich 02.12. wieder vor Ort sein, um Tests mit Interessenten und Yacht Magazinen zu absolvieren, bevor wir das Schiff dann Anfang Dezember den Rhein hoch nach Düsseldorf zum Auskranen in die Messehallen überführen.
Sie wären für einen ausgiebigen Testschlag herzlich willkommen!
Ende November ist ja nicht die typische Zeit, in der wir in Nordeuropa viel ans Segeln denken, aber es handelt sich ja praktischerweise um eine Deckssalonyacht und neben viel Segelspaß und einem erstaunlichen Raumerlebnis kann ich Ihnen einen kuschelig warm geheizten Salon während des Segelns und im Hafen versprechen. 😉

Tatsächlich sind wir mit den nächsten freien Terminen in unserer Produktion bereits dabei die letzten Möglichkeiten für Ende 2015 und die Saison 2016 zu vergeben.
Nach der Messe in Düsseldorf geht die erste 40 DS und die 2te derzeit in Plön im Bau befindliche Sirius 40 DS ins Mittelmeer und so kann ich Ihnen die nächste Möglichkeit zum Probesegeln einer Sirius 40 DS in unseren Breiten erst wieder von Anfang Juni bis Mitte Juli in der Ostsee anbieten.

So würde ich mich riesig freuen, wenn Sie sich dies jetzt noch einrichten möchten!

Erleben Sie live, was Tester von Yacht-Magazinen, unsere Kunden und Interessenten, sowie Mitwettbewerber schon auf der Messe in Southampton in Erstaunen versetzt hat. Mit der Premiere der Sirius 35 DS in 2010 hatten wir schon für Furore in der Branche gesorgt und in Magazinen Kommentare wie: „Ist dies das beste Boot, das jemals gebaut wurde?“ „Perfektion auf 35 Fuß.“ „…die beeindruckendste Fahrtenyacht, die wir je getestet haben.“ „…so individuell und aufregend wie eine Megayacht.“
„Dieses ist mit Abstand die höchste Punktzahl, die wir je vergeben haben und dies spiegelt den Reichtum an Ideen, das handwerkliche Können und den Stolz wider, mit dem diese außergewöhnliche Yacht gebaut wurde…Selbst speziell nach Wunsch gefertigte, luxuriöse „one-off“ Segelyachten werden Mühe haben, es mit ihr aufzunehmen: 93 von 100 Punkten!”
…vielleicht können Sie ermessen, wie beeindruckt man nun nach 4,5 Jahren von unserer 3ten Neuentwicklung als vorerst krönendem Abschluss unserer neuen Line war.
Sie ist bei weitem nicht nur eine größere 35, sondern eine ganz eigene Welt.
Beste Materialen, ein Feuerwerk an Ideen und Highlights in jedem Raum, handwerklich mit Stolz und Perfektion ausgeführt.
Im Laufe der Messe hatten wir nach und nach teils mehrfach die gesamten Messecrews deutlich größerer Schiffe von Oyster, Gunfleet, Discovery, Contest und vielen anderen Nobelmarken an Bord, die von Ihren Kunden auf uns angesprochen wurden.
Besonders in den späteren Nachmittagstunden mehrten sich die noch mal zurückkommenden Messebesucher, die verblüfft berichteten, dass Sie kein Schiff unter 50“ auf der Messe hätten finden können, welches annähernd dieses Platzangebot und diesen Luxus hätte bieten können…
Von den nachfolgenden Wochen des Probesegelns kann ich Ihnen berichten, dass die meisten Interessenten nicht nur außerordentlich erstaunt, fast ungläubig über die tollen Manövriereigenschaften, sondern vor allem begeistert von den Segeleigenschaften waren.
…dem kann ich mich persönlich nur anschließen. Sie ist wirklich eine Freude auf dem Wasser!

Nach nahezu 4 Jahren intensiver Entwicklungsarbeit, 1,5 Jahren des Formenbaus und den letzten 3 Monaten vor der Fertigstellung, 7-8 Meetings am Tag an Bord der Baunummer 1 war es ein Geschenk für mich das Boot 8 Wochen am Stück in der Praxis an Bord testen und genießen zu dürfen. Ich bin sehr stolz auf mein Team und das, was wir hier mit unseren und Ihren Ideen verwirklicht haben! Alles sitzt am rechten Platz und ist nicht nur luxuriös ausgelegt, sondern hat sich inzwischen auch in der Praxis auf das Beste bewährt.

Sehen Sie selbst und gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise!
– Hier in einer ersten Vorabversion die 360° Ansichten: http://grahamsnook.com/360/sirius40ds (hier noch ohne 2tem Bad, Technikraum und Achterkabine)
– In der keinen Fotoauswahl unten in dieser Mail
– Im ersten Test in der „Yacht“ der in der Ausgabe 25 für die Abonnenten am 03.12. und im Handel am 06.12. erscheint
– oder am besten „live“ bei einem Besuch in Zeeland, dem Bau der Schiffe in Plön oder auf der Messe in Düsseldorf

Wir freuen uns auf Sie und sind schon sehr gespannt auf Ihre Eindrücke und darauf, mehr von Ihren individuellen Wünschen zu erfahren!
Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen, senden weitere Informationen zu und vereinbaren mit Ihnen einen Besichtigungs- und Probesegeltermin.

Hierzu erreichen Sie mich am besten per E-Mail oder auch Mobil unter 0173-65 38 721 oder mein Büro unter den unten angegebenen Kontaktdaten.

Ich wünsche Ihnen zunächst noch ein schönes Wochenende und hoffe, Sie spätestens auf der Messe in Düsseldorf persönlich begrüßen zu dürfen.

Herzlichst,

Ihr Torsten Schmidt

Kommentare sind geschlossen.